Das Müssmannhaus

Nordrhein-Westfalen, Germany

Details

Difficulty:  
Terrain:
Size:
Listed since:   04.03.2015
Coordinates:   Only for members
Visits: 9
View:  

Log in, to mark this geocache as found.


This geocache was visited by the BetterCacher team on site.

Categories

Recommendation

This geocache is recommended by the BetterCacher reviewers.

Mystery

This geocache offers an extraordinary and challenging puzzle.

Gadget-Cache

This geocache is characterized by a special handicraft, cool gadget, etc.

Location

This geocache shows you a great location, which you have certainly not seen yet.

More information on categories: view link

Logs

Member
03.03.2015 at 22:33
Geocaching 2.0

http://coord.info/GC48D69

Wir waren beim Beta....es ist einfach ungeheuerlich. Ich garantiere Euch ein Erlebnis das ihr nicht vergessen werdet.
Dieser Cache führt euch an Euere Grenzen.
Ich sage voraus, das dass ein Fav-Point-Grabmal wird.
Mal schauen wie lange es dauert, bis zum "Cache des Monats"

Eine wahre Empfehlung und viele Grüße von

DIE-NAVIGATOREN

Member
06.04.2015 at 22:01
Das Müssmannhaus ist auf dieser Plattform tatsächlich bestens aufgehoben — obwohl ich meine, dass dieser Cache sogar noch eine übergeordnete Besserbessercacher-Seite verdient hätte. Mit irgendeinem anderen Cache kann man den ohnehin nicht vergleichen. Das wäre nur unfair allen bisherigen Caches gegenüber; und ich sage das nicht rein aus Verdacht. Das ist unumstößliche Sicherheit.

Nehmen wir mal die möglichen Kriterien (zitiert aus dem Thread »BesserCacher Caches«):
  • eine handwerklich tolle Dose — Handwerk? Kunstwerk!
  • eine besondere Location — Huuuuuu!
  • eine spannende Geschichte zum Cache — wäre sogart Nebensache, wenn die schlecht wäre. Ist sie aber nicht.
  • eine besondere Herausforderung (die sich auch im T5 Bereich deutlich von anderen T5ern abhebt... ) — Absolut.
  • ein spezieller AHA! Effekt — Einer? Hunderte!
  • eine Mischung aus all dem — Außerdem.
  • und so weiter ... — Und noch mehr.

  • Member
    17.08.2015 at 21:00
    [font=Comic Sans Ms][brown]Soave & Pinodor fragten wollt Ihr mit zum Müssmannhaus? Keine Frage, hin.So ging es dann zusammen mit Soave & Pinodor, Run234 und uns auf zum Müssmannhaus. Am Eingang angekommen, stellten wir fest das nur der weibliche Teil von Team Sito1505 rein passt, also musste Silvi rein.. Was soll man sagen, wenn schon alles gesagt wurde? Was soll man schreiben, wenn schon alles geschrieben wurde ? Verdammt schwer...... Wie wäre es mit einfach nur geil, der Hammer[:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D]………. Ich probiere es mal so: Der Sarg schlug zu, das Werk schien formvollendet, und doch genügte es noch nicht. Du wußtest ja, sie ist lebendig nur begraben. Es war, als hörest du ihr Herz aus dumpfer Tiefe klopfen. Du grubst sie aus, im Schweiße deines Angesichts und hobst sie aus den schwarzen Kissen. Du sahst, daß neue Röte die Wangen langsam färbte, und daß die Wimpern leicht erbebten. Von ihren Lippen stahl ein Seufzer sich; den du verstandst: „Ich liebe dich!“ Da schlugst du ihr das Wort jäh von den Lippen, du nahmst das Herz, das sich für dich zu neuem Leben rang und — tratst es in den Staub, begierig lauernd, daß letztes Zucken auch wirklich Allerletztes blieb. Dann ließest du sie einfach liegen. Denn zu viel Müh wär es gewesen, sie ordentlich ins Grab zu bringen. Wozu denn auch? Den Toten ist es gleich, wo sie verwesen, ob unter oder auf der Erde. So bleibt mir zum Schluss nur noch eines zu sagen:[/brown] [blue]Danke liebe Owner für Eure Mühe, Eure Arbeit und Eure Kosten, denn dies hat uns erst diesen Spaß ermöglicht und genau deswegen verleihen wir euch den Orden am blauen Bande für herausragende Leistungen und binden diesen mit einer dicken fetten blauen Schleife am Final fest[:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D]…..einfach der Hammer[:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D][:D]……..[/blue] [brown]Grüße nochmal an das Team, war ein Klasse Tag[^][;)]…….[/brown][font=Verdana]

    Moderator
    15.05.2016 at 21:00
    Nach unserer 11tägigen Cachetour, die uns über die spielenden Zahlen in und um Coburg, über unter anderem die Helden-Caches und die "Dosen" der finkenpiraten und, und, und (alle Caches in meinem Profil nachzulesen ;) ) hierher geführt hatte, stand eines fest: Jetzt können wir eigentlich Schachspielen... Cachen müssen wir nicht mehr, wir haben alles gesehen ... Was soll da noch kommen? ;) Ich verneige mich vor meinem Team und bedanke mich wie verrückt bei allen Ownern fürs Legen und Pflegen und das unvergleichliche Erlebnis, das wir nur durch euer Engagement und eure Ideen erleben konnten! Jederzeit wieder! :) Äh, stopp...halt....nochmal zurück....Ich habe da vergessen, den absoluten Höhepunkt, den Oberkracher, den Urknall zu erwähnen... Also... Das M-Wort, das nicht genannt werden darf ;) ... Die Geschichte: Ja,ich habe Platzangst…und Panikattacken und eine generalisierte Angststörung… und ja, ich habe im Listing gelesen, dass das nicht die allerbesten Voraussetzungen für diese "Dose" sind ;) Der Termin heute hier hatte sich als Überraschung für unsere Reisegruppe C.O.M.A. ergeben und sollte der krönende Abschluss unserer großen Cachetour de Luxe werden. Wir hatten unsere ahnungslosen Mitreisenden unter dem Vorwand einen Cache an einem Solarfeld machen zu wollen, hergelockt... Aufhänger war ein Running-Gag der Reise bezogen auf den Film mit Johnny Depp "Transcendence"... von den Parkkoordinaten bis zum Eingang liefen wir an gefühlten 20 Schildern mit der Aufschrift "Muessmann Umweltschutz" vorbei... Sind die alle blind??? Mir tropfte schon fast der Schweiß von der Strin...aber keiner schien etwas zu bemerken :D Als wir dann vor dem Erlebnisraum standen, bemerkte Kosmo_P den uns allen bekannten Signal und stellte fest "Das Symbol erkenne ich, hier muss der Cache versteckt sein"....muuuaaaaahhhhh!!! Sie hatten immer noch nix kapiert :DDD... Auf einmal sagte fee1806 "Das sieht hier fast aus wie beim Muessmannhaus"....okay, das war der Moment an dem ich nicht mehr konnte... Es platzte aus mit heraus, während ich herumsprang wie Rumpelstilzchen "Das IST das Muessmannhaus und wir gehen da rein....H E U T E!" Alter Schwede, die Gesichter! Unbezahlbar... Mein Adrenalin schwappte inzwischen bis unter die Schädeldecke und ich konnte es kaum noch erwarten. Ich wollte da jetzt rein! Alle Vorbereitungen wurden getroffen und nachdem KleinaGangsta die Rahmenbedingungen überstanden hatte, steckte er auch schon kopfüber im Vergnügen... Nachdem er verschwunden war, sprang ich todesmutig -scheiss was auf Platzangst- hinterher. Ab da war alles wie in einem Traum! Wir kamen gut voran und staunten und staunten und staunten... Der ganze Spaß ist jetzt zwei Wochen her und ich bin immer noch "drauf", wenn ich nur darüber nachdenke ;) Es war ein unglaubliches Erlebnis, das ich mit meinem persönlichen Helden und (in dem Fall) Beschützer KleinaGangsta erleben durfte... Ach ja, hier möchte ich ausdrücklich auf meine Rettungsaktion hinweisen, bei der ich ihn durch Zerren und Schieben vor dem Feststecken bewahrt habe ;) (Danke, für alles, Du Knallkopf! Wie gut dass ich den Tollsten erwischt habe ;) ). Ich werde den Termin, den ich im Juni 2017 habe, sicher dazu nutzen, mir diesen Riesenspaß nochmal zu geben... Liebe Schachtmeister, ich ziehe ganz tief meinen Hut vor eurer Arbeit, eurem Engagement und euren Ideen... am meisten aber davor, dass ihr so herrlich unkompliziert zu sein scheint! Ich mach mir jetzt ein Bier auf und stoß mit mir nochmal auf diesen unglaublichen Cache an. Favo ist obligatorisch! Prost, jetzt kann ick Schach(t) spielen jehn ;) Viele Grüße aus Berlin von FrauOrientierungslos :)

    Member
    27.08.2016 at 21:00
    Am 27. August 2016 um 22:13 Uhr als Cache # 5000 gefunden. Was für eine geile Scheiße. Seit zwei Jahren weiß ich von diesem Cache, seit April bemühe ich mich um einen Termin... Aber das wäre noch ewig hin gewesen. Durch ganz viele glückliche Umstände (v.a. danke an KleinaGangsta) habe ich hier den Sechser im Lotto gewonnen und fünf Tage vorher einen extrem passenden Termin bekommen. Also hieß es "nur noch", die Truppe zusammen trommeln und alles organisieren. Doch ein geplantes Teammitglied hatte andere Prioritäten... So musste ich spontan einen neuen Fahrer (alced0) organisieren, einen Ersatz fürs Teammitglied (netf1re) sowie eine Übernachtung für fast alle ;-). Im Zuge dessen vielen Dank an old_general der nicht nur in der Rolle des fünften Mannes brillierte, sondern uns auch eine unkomplizierte Übernachtungsmöglichkeit inklusive Frühstück bot. Zu viert ging es dann heute auf große Tour von Berlin aus. Dank FrauOrientierungslos und Muggel hatten wir die passenden ECAs im Schlepptau und so konnten wir alle in Ruhe und mit genug Strom uns alle Sachen ankucken. Da es leider 28,5 Grad im Container hatte, mussten wir uns gut vorbereiten (viel trinken) und sowohl großes Wasser als auch Handtuch empfiehlt es sich momentan mitzunehmen. An den Vorgängernotes sieht man auch, dass das definitiv nötig ist. Wir haben pro Zweierteam jeweils knappe zwei Stunden benötigt. Meine Erwartungen an den Cache waren natürlich superhoch, aber ich muss ehrlich zugeben, sie haben das ganze nochmals deutlich übertroffen. Dieser Cache wird mir noch sehr lange in Erinnerung bleiben. Favoritenpunkt ausgeschwitzt. Tftc an die 2 Schachtmeister :-) Martina (mit alced0, chr17ab und netf1re) PS: Ich danke auch Keksgourmet, lorenz1980 und Lichtenberger für ihr Vertrauen und wünsche Ihnen den gleichen Erfolg mit derselben ECA demnächst ;-)

    Member
    30.09.2018 at 21:00
    Immer dann, wenn wir das Schreiben eines Logs immer wieder vor uns her schieben - dann muss es ein ganz besonderer Cache gewesen sein. So auch bei diesem hier... Oft hatten wir vom Müssmannhaus gehört, aber ein Besuch war für uns immer in weiter Ferne. Selbst als wir die Möglichkeit hatten, ganz spontan ohne monate- bzw. jahrelanges Warten zur Tat zu schreiten, konnten wir uns nicht wirklich durchringen. Aber letztlich wollte uns das Haus doch nicht richtig los lassen. Wir waren bei den Buchbinderkindern, wir waren bei Vergissmeinnicht, wir haben es mit Dexter mehrfach aufgenommen - da gehört der Besuch hier doch einfach auch dazu. Ende Dezember wurde ein passender Termin gebucht und dann hieß es warten....bis jetzt. Endlich war der gebuchte Termin in greifbarer Nähe, dabei waren wir uns bis zuletzt nicht wirklich sicher, ob wir dem ganzen hier gewachsen sein werden. Mit gehörigem Respekt vor dem, was vor uns liegt, trafen wir uns mit Zwerga und neuerSpieler, um dieses Abenteuer gemeinsam anzugehen. Mit einem weiteren Termin im Nacken und der Gewissheit, dass man gut 1,5 - 2 Stunden braucht schlugen wir überpünktlich vor Ort auf. In aller Ruhe wurden die Cacherkinder an einem sicheren Ort untergebracht (nebst Wachhund Clooney!) und dann standen wir viel zu früh am Zugang und mussten warten, bis es endlich 18 Uhr ist! :-) Tür auf und dann war es da: dieser Zugang, den wir schon so oft auf Fotos gesehen hatten... der immer schon so klein und schmal aussah... und der tatsächlich so klein und schmal ist wie man befürchtet hatte. Aber im Hinblick auf die Zeit musste schnell geklärt werden, wer hier was macht. Für Frau Gezwitscher war das ganze erledigt, als sie einen Blick ins tiefe Schwarz des Müssmannhauses geworfen hatte und zudem unser Tool angeschlossen war und das Haus "loslegte". Zwerga war mutig, neuerSpieler schien auch eher skeptisch, Herr Gezwitscher musste mit! Für mehr wie zwei Leute ist eh kein Platz da drinnen, also mussten Zwerga und Herr Gezwitscher ran! ;-) Todesmutig stürzten sie sich ins Abenteuer und in hervorragender Teamarbeit konnten die gestellten Aufgaben nach und nach gelöst werden. Nein, man kann nicht sagen, dass die beiden völlig angstfrei da durch kamen, aber zumindest souveräner als die beiden draußen, die die Rolle im sicheren Vorraum gar nicht so übel fanden und amüsiert Schreie und anschließendes Gegacker verfolgten und erst später hilfreich zur Seite stehen konnten, als es am Ende beim Prefinal in Sachen Konzentration bei den beiden vorbei war. Schließlich konnte nach etwas mehr als 1,5 Stunden das Logbuch signiert werden. Kurzerhand ging es anschließend noch für die beiden Sissicacher zu einer Erkundungstour hinein - mit vorheriger Erläuterung, an welchen Stellen mit besonderen Schrecken aufgewartet wird. Letztlich war das wohl genau die richtige Rollenverteilung für dieses Abenteuer! ;-) Schmerzen, Qualen....Tod..... nun ja, Schmerzen, oh ja, die hatten wir - nämlich danach. Einen gewaltigen Muskelkater haben wir mitgenommen. Es ist schon eine körperliche Anspannung unter gewaltig viel Adrenalin und Frau Gezwitscher hat sich irgendwo das Bein so angeschlagen, dass sie jetzt nen großen Bluterguss hat (liebevoll der Müssmannfleck genannt :-)). Qualen ...... ja, die hatten wir da drinnen. Knifflige Rätsel, dunkle Gänge, eine Grenzerfahrung, definitiv! Nur gestorben sind wir letztlich doch nicht vor Angst! :-) Im Anschluss ging es noch in Zwerga und neuerSpielers Domizil, wo wir mit lecker Sektchen auf dieses Abenteuer angestoßen und noch ein Stückchen Kuchen verputzt haben (Zitat Zwerga: "Jetzt waren wir drin, jetzt können wir wieder essen!"). Liebe 2 Schachtmeister, was Ihr hier gebaut habt, ist der absolute Wahnsinn! Die Making-off-Bilder dazu sind hochinteressant. Ein Meisterwerk, dieses Haus! Diese Stunden werden wir nie vergessen. FP und Spende sind Ehrensache! TFTC Gezwitscher

    Member
    08.11.2019 at 21:00
    Meine Güte, was soll ich hier schreiben? Dieser cache ist der absolute Oberhammer eine riesige Überraschung! Ein unbedingtes MUST HAVE für jeden cacher! Vielen, vielen Dank für diesen megacoolen cache! Dieses Erlebnis wird sehr, sehr lange haften bleiben! Schade, dass ich nur 1 Favoritenpunkt vergeben kann. Viele, viele Grüße aus Dortmund, Andrea ohne Cachehund Diva (die hat brav zu Haus gewartet, ist auch nix für Hunde)

    Log in, to write a log.

    Map

    Nearby geocaches

    Für Elise

    Nordrhein-Westfalen, Germany

    • 8.86 km
    • D: 1.5 | T: 2
    • 11.02.2014

    Froschkönig

    Nordrhein-Westfalen, Germany

    • 13.35 km
    • D: 1.5 | T: 1.5
    • 22.04.2014

    Die drei ??? - Rhader Wiesen

    Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    • 10.77 km
    • D: 2.5 | T: 1.5
    • 16.04.2021

    #4 "Kryptex"

    Nordrhein-Westfalen, Germany

    • 9.50 km
    • D: 3 | T: 2
    • 07.08.2014

    Hinter ihm her

    Nordrhein-Westfalen, Germany

    • 11.09 km
    • D: 4 | T: 2.5
    • 11.02.2014

    #12 "Durchgang verboten?"

    Nordrhein-Westfalen, Germany

    • 9.82 km
    • D: 1 | T: 1.5
    • 12.02.2017

    Report this Geocache

    Is there an problem with with geocache listing? This could be a cache quality issue, incorrect data, or something else.

    Report
    ×

    Report a Problem with GC48D69

    ×

    Do you really want to delete this log?

    Delete permanentlyn

    ×

    Your log has been posted.

    ×

    The log has been deleted.

    ×

    Thank you for your report.

    ×

    Your log is older than 24 hours and can therefore no longer be edited. If the log needs to be changed urgently, contact support.

    ×

    Your log has been changed.

    ×

    Your visit has been deleted.

    ×

    Your visit has been marked. Leave a log and share your experience.

    ×

    Visits

    Mark found geocaches as visited and thus keep an overview when planning new tours. A visited geocache is shown in the geocache view, in search and on the map.

    Explanation

    Geocache not yet visited

    Visited geocache

    ×