Die Vision des Ferdinand Moritz Weber

Hessen, Germany

Details

Difficulty:  
Terrain:
Size:
Listed since:   17.10.2015
Coordinates:   Only for members
Visits: 9
View:  

Log in, to mark this geocache as found.


This geocache was visited by the BetterCacher team on site.

Categories

Recommendation

This geocache is recommended by the BetterCacher reviewers.

Nature

This geocache is characterized by the special nature that surrounds it.

Location

This geocache shows you a great location, which you have certainly not seen yet.

More information on categories: view link

Logs

Member
17.10.2015 at 13:32
Eine Empfehlung per Mail:
Heute habe ich einen absoluten Hammercache gemacht: Die Vision des Ferdinand Moritz Weber ⚒ (http://coord.info/GC62BM6). Schaut euch die Logs an. Wenn das kein Bessercache ist, dann keiner! Sensationell.
Schöne Grüße
Christian

Member
26.10.2015 at 12:15
Wir hatten gestern die Möglichkeit diesen Cache zu besuchen. Ein vollends verdienter Bessercache und für mich ein Sahneschnittchen unter den Dosen. Cachen auf absolut hohem Niveau.
Schon schade, dass ich ihn nun gemacht habe... :lol:

Member
10.03.2016 at 19:26
Definitiv!

Member
27.08.2016 at 21:00
Ein sonniges GC-Wochenende stand vor der Tür. He!senberg, Akte 69, das Bernsteinzimmer und eine Unterkunft waren gebucht, da ereilte uns die traurige Nachricht: He!senberg auf der Intensivstation im Koma, kein Krankenbesuch zugelassen. Gut, dass uns schon im Vorfeld der gute Ferdinand Moritz Weber und die ihm gewidmeten Dosen ins Auge gefallen waren. Unsere Wahl fiel auf die Vision und siehe da, für unser vormittägliches Zeitfenster war der Kalender auch noch frei. Nachdem wir auf der Anreise noch Graf Zahl einen Besuch abgestattet und eine Stippvisite beim Kunstlogpfosten eingelegt hatten, erreichten wir die Alternativ-Parkkoordinaten pünktlich im angegebenen Start-Zeitfenster. Die Sonne brannte schon ordentlich, aber das sollte uns bei dieser waldigen Runde ja nicht allzusehr belasten. Voller Vorfreude machten wir uns auf den Weg zu Station 1, ganz ohne uns den Telefonjoker zu notieren - wir kamen auf der runde aber auch so gut zurecht. Bei beiden (!) QR-Codes hat übrigens der Kleber versagt, sie sind abgefallen und liegen jetzt lose am Schild. Schon bei Station 1 wurde uns klar, warum das hier ein T4 ist. 4Blackbirds gab alles und schon konnte es weitergehen. So folgten wir der armen Mia und ihren Peinigern Station für Station, konnten alle Hinweise gut entschlüsseln und sie im grandiosen Final dann auch tatsächlich noch lebend finden. Ein wirklich gelungener Wochenendauftakt. Eine schöne Runde mit einigen Berührungspunkte zur Bergbaugeschichte an diesem Ort. Und natürlich eine geniale Final-Location, die dazu noch liebevoll hergerichtet wurde. Wir waren begeistert! Für dieses Gesamtkunstwerk hinterlasse ich gerne ein Favoritenschleifchen! Vielen Dank an Speedy-64 für die tolle Geschichte samt Umsetzung & happy geocaching to all!

Member
29.10.2016 at 21:00
Nach dem Besuch der Kinder des Buchbinders ging es zum Abschluss des Tages zusammen mit Soave&Pinodor daran das Geheimnis der Vision zu ergründen [:D].Es erwartete uns ein Cache mit Klasse Stationen und einem sehr gut gemachtem Final [:D][:D][:D][:D][:D]. Und damit andere Cacher solch einen Klasse Cache noch besser finden. hängen wir noch ne dicke fette blaue Schleife ans Final [^][^][^][^] Grüße aus Hille von Sito1505[^]

Moderator
02.06.2017 at 21:00
So, wo fang ich an? Eine fantastische Woche in der ich zusammen mit meinem Lieblingsknallkopf KleinaGangsta als FROKG on tour war... 140 unglaubliche Caches mit insgesamt über 80.000 Favoritenpunkten, 4.265 gefahrene Kilometer im Cachemobil, jedes Wetter mitgenommen, insgesamt nur 25 Stunden Schlaf, 117355 Schritte (davon gefühlt 2/3 bergauf 😜). Wir haben Deutschland, Österreich, Belgien, Liechtenstein, die Schweiz, Frankreich, Luxemburg und die Niederlande besucht, unendlich viele gekochte Eier und Prinzenrolle-Kekse gegessen und hunderte Liter Kaffee getrunken...und das Beste: Spaß ohne Ende gehabt! 🤗 Ein fettes, fettes Dankeschööön an alle Owner, die diese unglaubliche Woche möglich gemacht haben... ohne eure fantastischen Ideen und euren Einsatz wäre dieser Trip nicht möglich gewesen und wir hätten womöglich Schach spielen müssen, oder Socken stricken, oder irgend sowas Furchtbares! Ich verneige mich vor euch 🙃 Zum Cache: Eine wunderbare Waldrunde... An Station1 waren wir kurz ratlos...als dann aber erstmal der Groschen gefallen war, lief es wie am Schnürchen. so dass wir nach tollen Stationen am supertollen Final standen... Hier gab es erstmal einen Riesenschreck für mich ;) Stellte sich dann aber als unbegründet heraus... Danke dafür ;) FavPoint muss hier!!! Wir kommen nächstes Jahr wieder, um auch die anderen Abenteuer zu bestehen! Vielen Dank für die Such(t)befriedigung und viele Grüße aus Berlin von FrauOrientierungslos 🤘🏻 Team Knallkopfkommando

Member
20.08.2018 at 21:00
Auf unserer heutigen Cache Tour haben wir den Cache Die Vision des Ferdinand Moritz Weber ⚒ gesucht und gefunden. Wir hatten uns bereits vor vielen Monaten in den Kalender eingetragen. Gut nun gab es keinen Kalender mehr. Unser Team stand bereits mit Mary P, Geomän und Hardy39 seit unserem letzten Fall Akte69 fest. Wir konnten uns sehr gut von Stage zu Stage mit sehr schönen fairen Rätsel durch ermitteln. Einfach ein super Multi in toller Gegend. Vielen Dank an Team Speedy-64 für die Dose Die Vision des Ferdinand Moritz Weber ⚒. Viele Grüße Marcneelix und Mary P

Member
22.12.2018 at 21:00
Lange ist es her, dass ich diesen Cache vor Ort besucht und geloggt habe. Bedingt durch berufliche und private Umstände, habe ich es bislang versäumt auch online zu loggen. Dies möchte ich nun nachholen. Ich weiß, dass es teilweise nicht mehr möglich sein wird, den VorOrt-Logg noch zu überprüfen. Ich bitte dies zu entschuldigen, aber ich versichere, dass ich wirklich auch am Cache war und mich persönlich eingetragen habe. Gegen die Löschung des Loggs werde ich mich nicht wehren können, würde mich aber freuen, wenn vorher noch eine Kontaktaufnahme versucht wird :) Vielleicht fallen mir sogar noch Details vom Cache ein, die ich nennen kann. Evtl. war ich sogar im Team da und die anderen haben mich in deren Loggs erwähnt. Die Erinnerung an einzelne Cache ist leider inzwischen etwas verblasst, dennoch Danke an alle Owner für das Legen und Pflegen der Caches. Hier waren wir im NC-Team gemeinsam mit Gnom, meerholzer und irwisch1 erfolgreich unterwegs. TFTC ###TopGodo###

Member
22.10.2019 at 21:00
Im April verbrachten wir zwei kinderfreie Tage rund um Dillenburg und Herborn und wollten seinerzeit auch einige Ferdinand Moritz Weber-Caches machen. Dummerweise machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung, so dass wir an Tag 2 wetterbedingt frühzeitig die Heimreise antraten. Nun ergab sich ganz spontan die Möglichkeit, einen (kinder-) freien Tag einzulegen. Früher - ohne dieses Hobby - hätten wir an diesem morgens noch recht nebligen Tag wohl einen Thermebesuch eingelegt. Oder wären gemütlich Frühstücken und anschließend shoppen gegangen. So zogen wir es vor, zu zweit ganz schmutzige Dinge zu machen - auf nach Oberscheld auf die Spuren des FMW! 😎😂 Leider hatten wir die deadline zur Fledermausschutzzeit verfehlt - aber die Vision durften wir ja angehen. Kaum waren die Kids aus dem Haus sprangen wir ins Cachemobil und machten uns auf die Socken hierher. Nachdem wir zeitbedingt einen anderen Cache vorgezogen hatten, starteten wir hier um 10 Uhr an den Parkkoordinaten auf die Suche nach der verschwundenen Mia. Und so konnten wir Aufgabe für Aufgabe gut lösen und bewegten uns wieder in dieser einzigartigen ehemaligen Bergbaukulisse, die ins schon bei der Aufklärung des Raubmords an der Scheldetalbahn so gut gefiel. Eingespielt wurde Aufgabe für Aufgabe gefunden und gelöst und so fanden wir uns nach einiger Zeit am beeindruckenden Pre-Final wieder, das wir aus einer anderen Perspektive ja schon kannten und bei dem wir nicht gedacht hätten, dass wir hier mal her kommen. Und dann kamen wir an der phänomenale Final-Location an! Hammer - Wahnsinn - wie kommt man nur zu so etwas?! Wie gut, dass wir die Wurstsemmeln sein gelassen hatten und uns mit trockenen Laugenbrezeln begnügt hatten! 😎 So kamen wir beide in den Genuss, dieses geniale Final zu erobern - und den Fall zu lösen... also noch nicht so ganz.. aber den Rest sollten wir beim Bonus erledigen. Vielen Dank für diesen abermals tollen Cache! Natürlich bleibt auch hier ein FP vor Ort. TFTC Gezwitscher

Log in, to write a log.

Map

Nearby geocaches

Der Hoschkrautautomat

Hessen, Germany

  • 1.69 km
  • D: 4.5 | T: 3
  • 30.06.2015

Der Raubmord an der Scheldetalbahn

Hessen, Germany

  • 1.73 km
  • D: 4 | T: 4.5
  • 22.07.2017

Das Luftschloss

Hessen, Germany

  • 3.40 km
  • D: 5 | T: 2.5
  • 12.08.2014

Mittelerde (NB12)

Hessen, Germany

  • 3.42 km
  • D: 3.5 | T: 4
  • 12.08.2014

Beifang Ohne Nennenswerten Umweg Suchen (NB37)

Hessen, Germany

  • 4.44 km
  • D: 4 | T: 1.5
  • 28.11.2020

Kampfmittelräumdienst [Mini-Multi] (NB35)

Hessen, Germany

  • 4.36 km
  • D: 4 | T: 2
  • 28.04.2020

Report this Geocache

Is there an problem with with geocache listing? This could be a cache quality issue, incorrect data, or something else.

Report
×

Report a Problem with GC62BM6

×

Do you really want to delete this log?

Delete permanentlyn

×

Your log has been posted.

×

The log has been deleted.

×

Thank you for your report.

×

Your log is older than 24 hours and can therefore no longer be edited. If the log needs to be changed urgently, contact support.

×

Your log has been changed.

×

Your visit has been deleted.

×

Your visit has been marked. Leave a log and share your experience.

×

Visits

Mark found geocaches as visited and thus keep an overview when planning new tours. A visited geocache is shown in the geocache view, in search and on the map.

Explanation

Geocache not yet visited

Visited geocache

×