Der Historiker und seine rätselhafte Erbschaft

Hessen, Germany

Details

Difficulty:  
Terrain:
Size:
Listed since:   13.05.2018
Coordinates:   Only for members
Visits: 25
View:  

Log in, to mark this geocache as found.


This geocache was visited by the BetterCacher team on site.

Categories

Recommendation

This geocache is recommended by the BetterCacher reviewers.

Gadget-Cache

This geocache is characterized by a special handicraft, cool gadget, etc.

Location

This geocache shows you a great location, which you have certainly not seen yet.

More information on categories: view link

Logs

Member
28.04.2018 at 21:00
Von diesem Cache erfuhren wir schon vor Publish - wobei... eigentlich hätte es ja nicht mal einer guten Quelle bedurft. Aufmerksam dem folgen, was die Finken da so vorab streuten, hätte ja auch gereicht. Wir dachten an einen LP-Cache und planten einen Termin unter der Woche ohne die Cacherkinder, aber unser "Informant" bestand darauf: unbedingt die Kinder mitnehmen! Die Spannung stieg u. alles war für die Veröffentlichung vorbereitet. Wie gut, dass man einigermaßen flexibel ist. Rätsel lösen und Termin eintragen sollte ja gemeinschaftlich flott von der Hand gehen. Ja, sollte... Dummerweise saß Hr. Gezwitscher zum Zeitpunkt des Publish gerade unabkömmlich in einer Schulung. Wie praktisch, dass zumindest die Gattin ´just das Sofa hüten musste. In der Aufregung stieg die D-Wertung bestimmt um einiges an, dabei war es ja wahrlich ein sehr faires Rätsel. Genau 30 Minuten nach Eingang der Mail war dann der im Vorfeld bereits favorisierte Termin gesichert und die Vorfreude konnte steigen. Nach einer langen Zeit des "ja nicht in die Logs der anderen schauen" konnten wir heute endlich nach Weilburg starten. Wir hatten den frühen Termin gebucht, was sich im Hinblick auf die Muggelanzahl vor Ort doch recht gut auswirkte. So früh waren noch nicht wirklich viele Leute hier vor Ort. Sehr gespannt näherten wir uns dem Ort des eigentlichen Geschehens und waren trotz aller Gemütlichkeit immer noch 5 min zu früh dran. Ein netter Herr vor Ort bat uns aber schon hinein (man muss uns wohl angesehen haben, dass wir wegen Konrad Raabe und dessen Erbe da sind). Nachdem die "Formalitäten" erledigt waren, konnten wir starten. D. h. die Cacherkinder starteten. Wie so oft bei phänomenalen Caches standen wir zunächst mal wieder nur daneben und durften zuschauen, weil die Kurzen mit Feuereifer dabei waren. Glücklicherweise war die Location hier so interessant, dass für uns doch noch einige Rätsel überblieben. So arbeiteten wir uns Aufgabe für Aufgabe voran und schauten trotz aller Rätselei in dieser tollen Location auch immer mal links und rechts. Es lohnt sich, sich hier Zeit zu nehmen! Originelle, spannende Stationen erwarteten uns... und dann kam sie. Die Station, die uns allen einige Minuten zittrige Knie bescherte. Okay, uns beiden Großen. Die beiden Kleinen grölten vor Spaß. Peinlich, peinlich.... Nun ja, wir ahnten ja nicht, dass nach diesen bereits vielen tollen Stationen noch viel bessere in einer noch umwerfenderen Umgebung auf uns warten würden. Hammer, selbst ohne diesen Cache ist dies eine total beeindruckende und vor allem völlig unerwartete Location. Wir mussten die beiden mehrfach bremsen, denn der Entdeckerdrang war riesig. Auch hier hatten wir bei ausnahmslos allen uns gestellten Aufgaben ein glückliches Händchen und immer einer im Team fix die passende Lösung parat. So konnten wir schließlich das Erbe von Konrad Raabe finden... Von der tollen Location mal abgesehen erwartete uns hier auch noch einmal eine tolle Aufgabe, die nicht zuletzt dank pfiffiger Cacherkinder schnell gelöst wurde, so dass auch wir uns erfolgreich auf dem Erbschein verewigen konnten. Liebe Finkenpiraten, es ist der Wahnsinn, was Ihr hier auf die Beine gestellt habt. Schön, dass die Beteiligten vom Bürgermeister bis zu den Mitarbeitern vor Ort hier so klasse mitspielen und das Projekt unterstützen (diejenigen vor Ort haben bestimmt auch ihren Spaß mit uns Cachern - wir haben nach unseren 2,5 Std. Abenteuer noch nett geplauscht und viele Anregungen für weitere Weilburg-Besuche geholt). Wir hätten den Cache ohne Frage auch dann gemacht, wenn wir Eintritt hätten zahlen müssen. So wurde halt fleißig die Spendendose gefüttert. Der FP ist ohnehin Ehrensache! Gern würden wir hier einige mehr lassen. Das Treffen mit unserem Schweizer Cacherfreund und seinen 3 Kumpels, die bei den anderen Finken-Caches waren, perfektionierten unseren Tag hier vor Ort! Ein toller Tag! TFTC und liebe Grüße sagen die 4 Gezwitschers

Member
12.05.2018 at 21:50
Der Historiker und seine rätselhafte Erbschaft (Mystery)(Regular)(GC7GPRJ) von finkenpiraten (3.5/2.5)

Ich denke der Name finkenpiraten dürfte nach Caches wie "Akte 69", "Der falsche Major" oder "Grimms Erben" mittlerweile deutschlandweit bekannt sein. So ist auch ihr neuestes Werk absolut zu empfehlen:

Der Historiker und seine rätselhafte Erbschaft

Administrator
13.05.2018 at 01:58
Hey crisb ,
vielen Dank für deinen Vorschlag.
Ich habe den Cache "Der Historiker und seine rätselhafte Erbschaft" auf der Karte eingetragen.

Liebe Grüße und schönen Sonntag
Jan Ole

Member
22.05.2018 at 21:00
Na was soll ich hier noch schreiben ohne zu Spoilern.. Einfach ein klassicher Finkenpiraten Qualitätscache. Von Anfang bis zum Schluss ungewöhnlich und ungewöhnlich gut! Alles top umgesetzt, super (schon fast) zu faire Stages und eine tolle Location. Mehr kann man sich nicht wünschen und der WOW-Effekt, wie immer bei diesen Ownern, garantiert. Einen großen Schreck haben wir erfahren und einen Moment standen wir mit herunter gelassenen Hosen da, aber es war wohl für uns unvermeidlich.. WEITER SO LIEBE FINKENPIRATEN! TFTC 22. Mai 2018 12:49

Member
08.08.2018 at 21:00
Es war einmal ..... Anfang 2018 wurde eine Tour nach Hessen zum Bahnarbeiter geplant und gemacht, dabei natürlich auch andere Caches in der Ecke angeschaut. So auch "Der Historiker und seine rätselhafte Erbschaft". Rätsel wurde gelöst und nach einem Termin geschaut - Hm nächster freier Termin erst im DEZEMBER [:(!] OK also auf die (lange) To-Do Liste aber mal die Benachrichtigung auf gelöschte Termine eingerichtet. Dann wurde vorige Woche ein Termin am 8.8. frei. Ideal - da ist in AUGSBURG Feiertag (ja wirklich nur in Augsburg) also hab ich frei - also sofort den Termin gebucht. Dann mit TeamAlFaKe und lupo6 und Al_Muggel für heute die Tour fix gemacht. Morgens um 4 Uhr mit meinem Erdgasmobil losgefahren und geplant war erst mal nur der Historiker und evtl. noch das Bernsteinzimmer und evtl. am Rückweg noch die Pforzheimer Webcam. Das wir dann sogar "zweistellig" werden hätte ich nicht gedacht (was normal immer das Ziel ist, bei einer größeren Tour, mindestens 10 Funde nach Hause zu bringen) Am Ende waren es wieder 15 [:)] mehr und davon wirklich einige ganz tolle Caches. **Und nun noch was zu dieser Dose** ... ein Historiker und seine rätselhafte Erbschaft (Man beachte übrigens die ersten Worte des Logs für diesen Tag [:D] ) Damit wir auch sicher nicht durch einen Stau oder ähnliches zu spät kommen, sind wir morgens um 4 Uhr los und hatten sogar noch Zeit, vorher ein paar Dosen zu machen. Dann war es endlich soweit, wir waren voller Tatendrang, das Erbe anzutreten. Doch dann ein toter schwarzer Vogel direkt am Parkplatz - sind das schon Vorzeichen für ein Scheitern? Werden wir das Erbe antreten oder müssen wir gar noch einmal anreisen? Doch als erstes mussten wir einen Eid schwören - und erst nach 4 mal ein DEUTLICHES JA von uns wurde uns Einlass gewährt. Dann ging es los, viele schöne Aufgaben wurden uns gestellt, die alle durch das prima Team gut gelöst werden konnten und nach einer weiteren Rüge und einer zu leistenden "Strafe" fürs nicht richtig lesen durften wir auch weiter. Am Ende standen wir vor einem total super hammer genialen Finale. Mehr kann ich hier ja leider nicht schreiben, aber hier hätte jede Station (und der Cachewächter) einen FP verdient. Natürlich wurde von uns die Strafe dann auch tatsächlich abgeleistet. Und wenn Sie nicht gestorben sind, dann **jubeln** sie noch heute. **Vielen Dank an ALLE, die für diesen genialen Cache ihren Beitrag geleistet haben!** Natürlich einen ganz dicken FP in ------------------------------------ Vielen Dank an finkenpiraten fürs Legen und Pflegen des Caches. Dies war mein 9770. Geocache, den ich gefunden habe. Schöne Grüße aus Augsburg und auch vom 1913-15 erbauten Industriedenkmal Gaswerk Augsburg näheres auch auf meiner Webseite unter [http://www.gaswerk-augsburg.de](http://www.gaswerk-augsburg.de) Bis bald im Wald / Happy Hunting GaswerkAugsburg Oli

Member
08.10.2018 at 21:00
Kurz nach der Veröffentlichung wurden die Geheimnisse von Konrad Raabe gelüftet um schnell einen Termin für die Übergabe der Erbschaft zu machen. Doch was ist das??? Nächster gemeinsamer Termin der 6 Turtles erst im Oktober möglich!!! So vergingen die Wochen und Monate mit warten, die CGA auffrischen und ECA zusammen stellen. Bald war auch klar, in welcher Lokation der Cache sein muss. Am 8. Oktober war es endlich soweit! Um Punkt 9:45 Uhr waren wir am Start und um 9:55 Uhr vor den großen, noch verschlossenen Eingangstoren … Nach kurzem Warten wurden diese geöffnet und wir bekamen Einlass. Es folgte eine kurze Einweisung und dann ging es auf Entdeckungsreise. Die älteste Turtle bemerkte, dass sie hier schon seit mehreren Jahrzehnten nicht mehr gestöbert hatte; und entdeckte dann, vor einem Stein, die Handschrift ihres Vaters! So verging die Zeit wie im Fluge mit Suchen, Rätseln, Grübeln, Stauen, Wundern und vielem mehr. Stück für Stück kamen wir dem Final näher … Darüber kann man aber nichts schreiben, das wäre sonst gespoilert! Um ca. 12:00 Uhr durften wir uns dann mit unserem Teil der Erbschaft verabschieden. Danke an Konrad P.S.: Wow, was für ein Cache! Die Ideen und deren Umsetzungen sind unbeschreiblich! Und wie viel Überzeugungskraft wird benötigt, dass man das alles umsetzen darf?? Ein Meisterwerk! Ein großes Dankeschön an die Finkenpiraten für diese Kurzweil. Alle Rätsel waren gut und ohne große Probleme zu lösen.

Moderator
10.12.2018 at 21:35
An diesem Wochenende ging es zusammen mit Bergsteigermaus, SirWolfen und dem Lieblingsknallkopf KleinaGangsta zum vorletzten Cacheausflug dieses Jahres. Der ursprüngliche Reisegrund war die rätselhafte Erbschaft von Konrad Raabe... allerdings war mir da noch nicht klar, wieviel Favoritenpunkte mich dieser Ausflug kosten sollte. Ich bin immer noch total beeindruckt von allem, was ich hier an Ownerkunst und Einfällen von Samstag Nachmittag bis Montag Abend sehen und erleben durfte. Es wäre unfair und auch völlig unangemessen, eines der Schätzchen hervorzuheben, da jedes von ihnen seinen ganz eigenen Charme hatte. Lange nicht mehr in so kurzer Zeit so viele Qualitätscaches gesehen... das war pures Genusscachen! 🤗 Zum Cache: Wieder so ein Cache, bei dem ich mich mit dem Loggen so schwertue... was soll ich schreiben, ohne zu Spoilern ohne Ende?! Ich hatte ja das Glück, dem Owner beim Abstieg vom Brocken meine Begeisterung kundzutun 😉 Auch die einzelnen Stationen konnten besprochen werden und einen Teil unseres „Schaffens“ hast du ja auch vor Ort mitbekommen 😂 finkenpiraten steht bei mir als Synonym für Cachequalität, tolle Stationen, die bis ins Detail durchgedacht und perfekt passend zur Location umgesetzt sind... das hat sich hier auch mal wieder gezeigt. Ich hab’s ernst gemeint, als ich gesagt hab, ich erwarte noch weitere „Dosen“ von euch 😉 Ganz liebe Grüße auch an den Cachewächter Ralf, das geforderte Essen und das Bier für unser „schlechtes Benehmen“ bekommt er nächstes Mal 😜 Ich werde an meinem durchdringenden Organ arbeiten, damit ich auch mal Inkognito irgendwo erscheinen kann 😉 Vielen Dank für die Such(t)befriedigung und viele Grüße aus Berlin von FrauOrientierungslos 🤘🏻 Team Knallkopfkommando

Member
27.02.2019 at 23:38
Am 27. Februar 2019 um 14:38 als Cache # gefunden. TFTC an finkenpiraten :-) Martina PS: Dieser Logeintrag ist trackbar: VLQPB9 PPS: Ich plane, zum GIGA in Berlin zu kommen, sehen wir uns?

Member
01.03.2019 at 21:00
😊😊😊😊6000😉😉😉😉 Zusammen mit Soave & Pinodor, Run234 und den Dackelspaltern ging es auf zum Historiker. Was für eine geniale Location 😎😎. Wir kamen mit jeder Aufgabe der Erbschaft näher und die Erwartung stieg was uns Erwarten würde... Am Ende konnten wir die Erbschaft finden und ich konnte unseren 6000sten Cache finden 😊😊😊😊 Vielen Dank für diesen Grandiosen Cache und Grüße aus Hille von Sito1505😉 P.s die Schleife ist natürlich Ehrensache 😉 😉 😉 😉 😉

Member
14.04.2019 at 21:00
Wow! Diese Erbschaft zu ergattern war nicht ganz einfach, gestaltete sich aber dank der prima Teamzusammensetzung mit MarionSimone und Caronette als zu schaffende Herausforderung - was ein Spaß! Einfach unfassbar, was wir hier erleben durften. So viel sei verraten: dieser cache MUSS auf jede todo-Liste 😀 Ganz, ganz herzlichen Dank für dieses ganz besondere Cacheerlebnis und viele, viele Grüße aus Dortmund, Andrea und Cachehund Diva 😀 In: Natürlich 1 Favoritenpunkt!

Member
05.07.2019 at 21:00
Bei unserer Lieblingsfreizeit Beschäftigung, haben wir die Dose Der Historiker und seine rätselhafte Erbschaft gesucht und gefunden. Vor vielen Monden hatten wir uns in den Kalender von Konrad Raabe eingetragen und heute war es soweit. Im Team mit Zändy, MaryP, Geomän sind wir auf den Spuren von Konrad gewesen. Nach dem wir nach Station 1 noch Zeit hatten zu Frühstücken, haben wir uns auf den Marktplatz gesetzt. Hier habe es dann volles Unterhaltungsprogramm nach einem Fehlalarm mit drei Feuerwehr Fahrzeugen, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei. Frisch gestärkt, haben wir dann Station für Stationen diesen tollen und unterhaltsame lehrreichen Cache gemacht. Am Finale haben wir uns glücklich und zufrieden eingetragen. Und hinterlassen sehr gerne einen FP. Vielen Dank an finkenpiraten für die Dose Der Historiker und seine rätselhafte Erbschaft. Viele Grüße Marcneelix und Mary P

Member
08.07.2021 at 21:30
#1746, 08.07.2021, @12:30, Zusammen mit sbgeo und Thungdill wurde bereits im Winter der indoor Anteil gelöst. Heute konnten wir uns dann endlich auf den Weg machen. Alles war wirklich sehr gut und schlüssig zusammen gestellt. Wir haben viel gelernt und interessante schlüssige Stationen erlebt. Am Ende waren wir nach 2,5h würdig, um das Erbe anzutreten. Sehr gerne lasse ich eine blaue Schleife da, denn dieser Cache ist wirklich sehr empfehlenswert! Danke für das Pflegen und Hegen sagt Naboo42

Member
06.10.2021 at 21:00
Das war mal ein Spektakel der ganz anderen Art, sozusagen ein Matroschka-Cache: immer wenn ich dachte, aha, das ist also das, worum die alle so geheimnisvoll tun, dann überraschen die finkenpiraten mit noch einem krassen Twist. Nach der kriminalistischen Schnüfflerei (ahem) beim falschen Major am Morgen war der Historiker allerdings -- wie durchaus schon vermutet & im Listing bzw. den Emails angedeutet -- ein radikal anderes Bühnenbild; wir fühlten uns in der LP-Klamotte nicht direkt angemessen gekleidet. Zum Glück war der größte Teil der erwähnten Öffentlichkeit nicht da, und der anwesende Teil sehr mit sich selbst und dem Zweck seiner Anwesenheit beschäftigt, so dass wir uns munter die ersten Stationen um die Ohren schlagen konnten. Das fluschte erstmal nicht so recht, doch die sehr hilfsbereiten Betreuer brachten uns dreimal zurück in die Spur. Die fortgeschrittenen Levels hoben meinen Spaßfaktor deutlich -- das überraschende und hammergeile Ambiente & die wachsende Privatsphäre machten die zweite Hälfte des Caches deutlich genüsslicher als die erste. Und das Finale ... schachmatt. Ein 💙 bleibt in Weilburg, lieber Konrad, von deinem rätselhaften Erben Nr. 2809. Vielen Dank an die finkenpiraten!

Member
31.05.2022 at 21:00
Genusscacher-Urlaub Schon lange hatten wir einen Termin beim Legendären Vergissmeinnicht -Cache gebucht gehabt, und immer wieder mussten wir die Termine aufgrund von Corona und der Einreise aus der Schweiz abtauschen. Nun aber soll es endlich klappen und wir starteten zusammen mit 2Öwen um 08:00 Uhr in Wagenhausen Schweiz los. ....... TAG-7 Vergissmeinnicht hier währe es zuviel Gespoilert, daher bekommt dieser ein eigener Logbeitrag.. Aber dieser ist absolut empfehlenswert…hier konnten wir 6 stunden an diesem Tollen Cache verweilen und geniessen!! TAG-8 Heute war Lemgo angesagt…hier konnten wir einige tolle Dosen machen..und danach ging es zum Herrmannsdenkmal, hier konnten wir ebenfalls einen „alten“ Cache Loggen auf der Rückfahrt hielten wir noch in Bad Salzuflen und konnten bereits 2-3 Caches/Labs sowie denn einen Mystery anfangen. Danach ging es müde & zurück nach Bünde. TAG-9 Heute haben wir mit Geomum85 & Brune1985 & fldriver abgemacht um einige Dosen miteinander zu besuchen, im Vorfeld haben wir den Mystery Entführt (GC3YCTJ) gelöst leider konnten wir aber am Start auch zu 6’st nix finden. Danach ging es hald weiter denn wir wollten „noch kurz die Welt Retten“ aber auch hier brauchten wir länger als gedacht und es ging trotz richtiger Ansätze mal schneller und einmal weniger schnell vorwärts… Leider mussten wir dann die Übung abbrechen, denn wir wollten noch den gelösten Mystery der kleine Dreher sowie den Angelcache noch „einsammeln“ dies machten wir. Unterdessen fragten wir in unserem Schweizer-Rätselteam nach ob sie nicht eine Idee hätten und Promt kamm die richtige lösung zur Aufgabe und es Packte uns wieder… somit haben wir nun in ein Paaaaaar Stunden nun auch diesen Aufwändigen „VIRTUL“ gemacht und waren sichtlich erleichtert, das es nun geschafft ist. TAG-10 Heute ist unser Tagesziel „Langgöns“ dies ist in der nähe des „Finkenpiraten-Landes“ und somit verlassen wir Bünde, bevor wir dies aber tun sammelten wir noch die gelösten Mystery’s ein. Danach ging es Los…. und wir verliessen Bünde.. nach rund 3 Stunden Fahrzeit einigen Baustellen und Umleitungen waren wir dann an unserem Bestimmungs- Ort angekommen. Dann ging es ans ausladen des Autos und ans Verstauen in denn Zimmern, nach dem Einkauf und dem gekochten Nachtessen machten wir uns noch auf einen kleinen Waldspaziergang hier konnten wir leider nur 5 von 6 finden… TAG-11
Heute Stand der schon mehrmals vertagte „Historiker und seine rätselhafte Erbschaft“ auf dem Plan. Eigentlich hatten wir den ursprünglich einmal als unseren 10’000 Cache geplant gehabt und hatten auch schon den Passenden Termin… leider kam dann aber auch Corona dazwischen und wir mussten unseren 10’000 Cachetermin fallen lassen. Heute nun machten wir uns im bewährten Team auf um das Erbe endlich „einzusacken“. Pünktlich sind wir gestartet und hatten dann rund 30 Minuten „Wartezeit“ da machten wir noch die „LAB’s“ in Weillburg. Um 10:15 Uhr konnten wir mit dem Abenteuer beginnen und schon standen wir „Mittendrinn statt nur dabei“ es war schon „GEIL“ und auch die Lokation gibt schon so einiges her. Nach rund 3 Stunden konnten wir uns im Erbschein eintragen… eigentlich hätte ich Locker noch 2-3 Stunden dran hängen können… Mehr kann ich nicht erzählen ansonsten gibts nur noch Spoiler…
Nachdem wir alles wieder zurück gebaut hatten gingen wir noch etwas in und um Weilburg Cachen…DANKE für das tolle Abenteuer… Interessante Links: ## [Unser Lieblingsladen](http://www.cacherstore-and-more.ch) ## ## [Unsere HP/ Blog](http://www.ionpaint.ch) ## Dies ist ein weiterer gefundener Geocache, es wurden aber nicht nur Dosen nein auch Freunde gefunden.. Geocaching das tollste Hobby! TFTC IONPAINT

Log in, to write a log.

Map

Nearby geocaches

Grimm`s Erben

Hessen, Germany

  • 1.84 km
  • D: 3 | T: 2
  • 13.09.2014

Klein & Gemein -Jeden Tag ein bisschen besser-

Hessen, Germany

  • 2.77 km
  • D: 4.5 | T: 1
  • 16.02.2015

Das Siegel des Königs

Hessen, Germany

  • 13.47 km
  • D: 3.5 | T: 2.5
  • 12.06.2020

Kinderkult

Hessen, Germany

  • 13.65 km
  • D: 2.5 | T: 2
  • 31.03.2020

Die Suche nach dem Bernsteinzimmer

Hessen, Germany

  • 14.53 km
  • D: 4 | T: 4
  • 17.06.2015

Akte 69 - ungeklärt!

Hessen, Germany

  • 21.25 km
  • D: 4 | T: 2.5
  • 29.11.2015

Report this Geocache

Is there an problem with with geocache listing? This could be a cache quality issue, incorrect data, or something else.

Report
×

Report a Problem with GC7GPRJ

×

Do you really want to delete this log?

Delete permanentlyn

×

Your log has been posted.

×

The log has been deleted.

×

Thank you for your report.

×

Your log is older than 24 hours and can therefore no longer be edited. If the log needs to be changed urgently, contact support.

×

Your log has been changed.

×

Your visit has been deleted.

×

Your visit has been marked. Leave a log and share your experience.

×

Visits

Mark found geocaches as visited and thus keep an overview when planning new tours. A visited geocache is shown in the geocache view, in search and on the map.

Explanation

Geocache not yet visited

Visited geocache

×