goodbye geocaching.com

Berlin, Deutschland

Details

Schwierigkeit:  
Gelände:
Größe:
Gelistet seit:   03.09.2009
Koordinaten:   N 52° 33.029  E 013° 17.755

Ansehen:  


Melde dich an, um diesen Geocache als gefunden zu markieren.

Logs

Fedora | Member | 08.08.2009 um 19:28

Ein Mysterycache der es wirklich in sich hat, aber einen hohen Motivationsfaktor beibehält, weil man nicht wochenlang an einem Rätsel verzweifelt, sondern Stück für Stück weiterkommt. Da alles ganz logisch verknüpft ist, hat man eine faire Chance, sich durch die Rätsel zu finden und am Ende kann man auf einen echten Multirätsel-Weg zurückblicken, der wirklich genial konzipiert ist.
Sollte man wirklich verzweifeln, hilft der Owner gern weiter und so ist der Cache, trotz des Schwierigkeitsgrads, für alle findbar und kann am Ende als echtes Erfolgserlebnis verbucht werden. Anschließend ist man auch auf ziemlich viele Mystery-Schandtaten vorbereitet. ;)

Da (laut Owner) inzwischen auch der Final den Rätseln würdig konstruiert ist, eindeutig ein Cache für die BesserCacher-Karte.

Waypoints:
  • GCVYH3 - goodbye geocaching.com
  • OC1E80 - kleine Schwester, quasi der Bonus, einfacher Mikro zur Erholung ;)

  • Anonymous | Member | 08.08.2009 um 20:32

  • OC1E80 - kleine Schwester, quasi der Bonus, einfacher Mikro zur Erholung ;)

  • Eher der Geochecker als der Bonus. ;)

    BTW: Wirklich toll gemacht, nur wenn man die Matruschkas von Ji.Pi glöst hat, deutlich schneller als in wochenlanger Arbeit gelöst. :P

    ultralist | Member | 03.09.2009 um 10:58

    Auch dieser steht auf meiner Liste: "Wenn ich mal in die Gegend komme, unbedingt machen."

    Das Rätsel habe ich immer mal wieder angeschaut und wieder weggelegt. Erst als Mic@ mir die Mystery-Koordinate fast vor die Haustür gelegt hat, musste ich es mir noch einmal anschauen. In einem Rutsch konnte ich dann die einzelnen Rätsel lösen und war froh, dass ich ausnahmsweise mal keine Extra-Programme suchen, installieren und ausprobieren musste (mein einziger Kritikpunkt an den Matruschkas).

    Anonymous | Member | 03.09.2009 um 14:56

    In einem Rutsch konnte ich dann die einzelnen Rätsel lösen und war froh, dass ich ausnahmsweise mal keine Extra-Programme suchen, installieren und ausprobieren musste (mein einziger Kritikpunkt an den Matruschkas).

    Doch, man musste was installieren. Und damit ist man als Linuxer ebenso ausgesperrt wie bei den Matruschkas, wo das ja noch exzessiver betrieben wird. In beiden Fällen (Matruschkas und Goodbye) war ich gezwungen mir jemanden mit "Fenstern" zu suchen, der auf Anleitung die Programme verwendet. In meinem Falle gleich doppelt schwierig, denn bei den Matruschkas hat mic@ für mich die Softwaredinge erledigt, das klappte ja in diesem Falle nicht wirklich... ;)

    ultralist | Member | 03.09.2009 um 15:06

    entweder habe ich an dieser stelle wirklich etwas übersprungen, oder man braucht für alle stufen nichts weiter als ein Programm zur Bildbetrachtung, einen Texteditor und einen Browser. Und das sollte auf jedem Rechner existieren.

    spoiler: wtf is wtc? gleich weiter zum nächsten .jpg

    Anonymous | Member | 03.09.2009 um 15:11

    Hmm, AFAIR war einmal ein Steganografieprogramm notwendig...

    Surrogard | Member | 03.09.2009 um 17:06

    @Schrottie: kriegt man denn die Programme nicht mit Wine zum laufen? Ich hab damit bisher nur gute Erfahrungen gemacht... und sollte mal ne DLL fehlengibts die doch bestimmt in einem der vielen DLL-Repositorys im Netz

    Anonymous | Member | 03.09.2009 um 18:00

    @Schrottie: kriegt man denn die Programme nicht mit Wine zum laufen? Ich hab damit bisher nur gute Erfahrungen gemacht... und sollte mal ne DLL fehlengibts die doch bestimmt in einem der vielen DLL-Repositorys im Netz

    Für den Goodbye schon, für die Matruschka nicht.

    Fedora | Member | 03.09.2009 um 18:14

    Hmm, AFAIR war einmal ein Steganografieprogramm notwendig...

    Durch die Aufgabe quasi vorgegeben, ja. ABER eigentlich nicht notwendig, weil es ziemlich schlecht verschlüsselt. ;)

    Melde dich an, um einen Log zu schreiben.

    Karte

    Nahegelegene Geocaches

    Käptn Blaubärs Geocacherweisheiten (TB Hotel)

    Berlin, Deutschland

    Entfernung: 6.9326 km

    Film ab! Agenten sterben einsam

    Berlin, Deutschland

    Entfernung: 6.9067 km

    Matruschka

    Berlin, Deutschland

    Entfernung: 8.8373 km

    Die Verbotene Zone der Peträer

    Berlin, Deutschland

    Entfernung: 10.431 km

    Lego - einer ist zuviel

    Berlin, Deutschland

    Entfernung: 9.6211 km

    Krimistunde im Maerchenwald

    Berlin, Deutschland

    Entfernung: 9.3850 km

    ×

    Möchtest du diesen Log wirklich löschen?

    Entgültig löschen

    ×

    Dein Log wurde gepostet.

    ×

    Der Log wurde gelöscht.

    ×

    Dein Log ist älter als 24 Stunden und kann deshalb nicht mehr bearbeitet werden. Wenn der Log dringend geändert werden muss, kontaktiere den Support.

    ×

    Dein Log wurde geändert.

    ×

    Dein Besuch wurde gelöscht.

    ×

    Dein Besuch wurde markiert. Lasse doch auch einen Log da und teile deine Erfahrung.

    ×

    Besuche

    Markiere gefundene Geocaches als besucht und behalte so den Überblick beim planen neuer Touren. Ein besuchter Geocache wird in der Geocache-Ansicht, in der Suche und auf der Karte angezeigt.

    Legende

    Noch nicht besuchter Geocache

    Besuchter Geocache

    ×